Stimmen der Zeit
Heft 12, Dezember 2009

Editorial: Johannes Müller SJ

Klimapolitische Weichenstellung

793-794

Beitrag lesen
Original-Beitrag als PDF bestellen

Heinz Werner Wessler

Mahatma Gandhi im Zeitalter der Terrorismusbekämpfung.

100 Jahre "Hind Swaraj"

Mahatma Gandhis antikolonialistische Programmschrift „Hind Swaraj“ spielte im Unabhängigkeitskampf Indiens eine wichtige Rolle. 100 Jahre nach ihrem Erscheinen befragt Heinz Werner Wessler, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Orient- und Asienwissenschaften (Abteilung Indologie) der Universität Bonn, diesen Klassiker nach seiner Aktualität.

795-806

Christian M. Rutishauser SJ

2009 - ein bewegtes Jahr jüdisch-christlichen Gesprächs

Der jüdisch-christliche Dialog war 2009, nicht zuletzt durch das Thema Judenmission, empfindlich gestört und wiederholt verschiedenen Irritationen ausgesetzt. Christian M. Rutishauser, Leiter des Bereichs Bildung im Lassalle Haus in Bad Schönbrunn (Schweiz), zieht vor dem Hintergrund der zwölf Berliner Thesen des Internationalen Rats von Juden und Christen sowie der Heilig-Land-Reise des Papstes Bilanz.

807-817

Beitrag lesen Original-Beitrag als PDF bestellen

Rainer Schwindt

Zur Theologie von Händels Messias.

Das Libretto des Oratoriums im Spannungsfeld von anglikanischer Orthodoxie, Antijudaismus und Deismus

Rainer Schwindt, Direktor der Bibliothek des Bischöflichen Priesterseminars in Trier, analysiert das Libretto von Georg Friedrich Händels „Messias“. Zu Unrecht oft als Weihnachts-Oratorium bezeichnet, verortet er die Theologie des weltberühmten Werks im Spannungsfeld geistesgeschichtlicher Strömungen von Anglikanismus, Deismus und Antijudaismus.

818-828

Brigitte Schwens-Harrant

Unterwegs zwischen Himmel und Höllen.

Prosa des Jahres 2009

Einen Überblick über Prosa des Jahres 2009 bietet Brigitte Schwens-Harrant, Ressortleiterin „Literatur“ der österreichischen Wochenzeitung „Die Furche“. Bücher von Olga Tokarczuk, Tymofiy Havryliv, Ilma Rakusa, Wolf Haas, Felicitas Hoppe, Assia Djebar, Peter Henisch und Jón Kalman Stefánsson werden vorgestellt, die das Reisen als Metapher für das Leben aufgreifen.

829-840

Friedhelm Mennekes SJ

Die 53. Biennale von Venedig 2009

Friedhelm Mennekes, Professor für Pastoraltheologie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Georgen in Frankfurt, präsentiert ausgewählte Kunstwerke auf der 53. Biennale von Venedig: Steve McQueen, Krzysztof Wodiczko, Teresa Margolles, Shaun Gladwell, Bruce Nauman sowie Silvia Bächli und Fabrice Gygi.

841-852

Andreas R. Batlogg SJ

Erwin Kräutler - Bischof zwischen Leben und Tod

853-855

Beitrag lesen Original-Beitrag als PDF bestellen

Norbert Brieskorn SJ

Eric Voegelin - Kritiker der Moderne

855-858


 


Probeabo bestellen Newsletter bestellen

Unsere Beiträge über das wichtigste Ereignis der katholischen Kirche im 20. Jahrhundert. Mehr...