Stimmen der Zeit
Heft 4, April 2013

Editorial: Andreas R. Batlogg SJ

Pacem in terris - das Ende des gerechten Krieges

217-218

Beitrag lesen
Original-Beitrag als PDF bestellen

Eberhard Schockenhoff

Mutiges Lehramt.

Die Enzyklika "Pacem in terris"

Vor 50 Jahren, am Gründonnerstag 1963, veröffentlichte Papst Johannes XXIII. die Enzyklika "Pacem in terris". Eberhard Schockenhoff, Professor für Moraltheologie an der Universität Freiburg, erläutert die zentralen Aussagen und weist auf die aktuelle Bedeutung des Lehrschreibens hin.

219-231


Original-Beitrag als PDF bestellen

Harald Suermann

Christen in Ägypten

Der Sturz des autokratisch regierenden Staatspräsidenten Hosni Mubarak war der Beginn eines bis heute andauernden dramatischen Transformationsprozesses der ägyptischen Gesellschaft. Harald Suermann, Professor am Institut für Orient- und Asienwissenschaften der Universität Bonn, analysiert die neue Verfassung und deren Auswirkungen für die Christen in Ägypten.

232-242

Original-Beitrag als PDF bestellen

Hubertus Schönemann

Die Bischofssynode und die neue Evangelisierung in Deutschland

Im Oktober 2012 tagte in Rom die XIII. Ordentliche Bischofssynode zum Thema "Die Neuevangelisierung zur Weitergabe des christlichen Glaubens". Hubertus Schönemann, Leiter der Katholischen Arbeitsstelle für missionarische Pastoral in Erfurt, stellt die Diskussionen und Ergebnisse der Synode für die Kirche in Deutschland vor.

243-254

Original-Beitrag als PDF bestellen

Wolfgang G. Locher / Isabel Grimm-Stadelmann

Der Beitrag des frühen Christentums zur Krankenfürsorge.

Philanthropia, Agape und Imitatio Christi

Die institutionalisierte Kranken- und Armenfürsorge war bereits in den ersten Jahrhunderten eine wichtige Aufgabe der Kirche. Wolfgang G. Locher, Professor für Geschichte der Medizin an der Universität München, und die Byzantinistin und Ägyptologin Isabel Grimm-Stadelmann bieten einen Einblick in Organisation und Theorie frühchristlicher Krankenfürsorge.

255-262

Original-Beitrag als PDF bestellen

Stephan Ernst

Den Menschen verbessern?

Enhancement aus theologisch-ethischer Sicht

Versuche, die Leistungsfähigkeit des Menschen zu verbessern, haben derzeit Konjunktur. Stephan Ernst, Professor für Moraltheologie an der Universität Würzburg, unternimmt eine Analyse und theologisch-ethische Bewertung der Optimierungsversuche im Bereich von Anti-Aging, Doping und Neuro-Enhancement.

263-273

Beitrag lesen Original-Beitrag als PDF bestellen

Rupert Neudeck

Neukölln ist nicht überall.

Deutschland und seine Einwanderer

274-277

Original-Beitrag als PDF bestellen

Jürgen Zarusky

Die Gaskammer im KZ Dachau.

Eine Anmerkung

277-279

Original-Beitrag als PDF bestellen

Lorenz Wachinger

Geistliche Dichtung in der Moderne.

Paul Konrad Kurz als Lyriker

279-282

Original-Beitrag als PDF bestellen

Buchbesprechungen

Menschenrechte

Pogge, Thomas: Weltarmut und Menschenrechte.

283-284

Kirchliche Zeitgeschichte

Schaller, Andreas: Lass dich los zu deinem Gott.
Gröber, Conrad: Römisches Tagebuch.
Doért, Friedel: Carl Sonnenschein - Seelsorger, theologischer Publizist und sozialpolitischer Aktivist in einer kirchlichen und gesellschaftlichen Umbruchsituation.

284-288

Original-Beitrag als PDF bestellen

 


Probeabo bestellen Newsletter bestellen

Unsere Beiträge über das wichtigste Ereignis der katholischen Kirche im 20. Jahrhundert. Mehr...